Loading...

Starzlachklamm


 

Text:Guide Orka
Starzlachklamm €89pp

Im Oberallgäu, in der schönen Ortschaft Sonthofen findet man die Starzlachklamm.

Im Ortsteil Winkel befindet sich der Parkplatz, wo man ein Parkticket für 3 Std. (€3,-) lösen muss.

Nach einem 10-minütigen Spaziergang über den Schotterweg oder durch Wald/Bachweg kommt man an die Klammhütte. Hier muss man nochmal eine Eintrittsgebühr bezahlen(€3.50). Hier befindet sich  auch gleich die Abschlussrutsche. Von diesem Punkt aus, geht man nochmal gute 15 Minuten durch die Klamm hinauf bis man durch einen Tunnel hindurch gegangen ist, wo sich auch gleich der Einstieg befindet.

Der erste Stand ist derzeit super mit Seilgelände ausgebaut und man seilt fast die ganze Zeit ohne Wasser ab. Nur in der Mitte quert man den Wasserstrahl. Durch die vielen Steine und das trübe Wasser ist es fast unmöglich um die Pools zu kontrollieren. Das Springen von diesem Wasserfall wird sicher nicht empfohlen. (Auch wenn die lokalen Guides das teilweise machen - nicht nachmachen!!!)

Unten findet man bei einem Wasser-Durchgang einen Felsblock, von dem man springen kann. Nach einem kurzen Spaziergang im Fluss, hatten wir eine schöne kurze Rutsche, die uns zum Anfang des Engteiles brachte. Dieser Teil fängt mit einem kurzen Abseiler und einem 1.5 m Sprung an. Weiter geht es über ein Seilgelände wo der Abseilstand 3 Meter hoch ist. Nach einer kurzen Schwimm-Passage kommen wir zum nächsten Abseiler. Am Ende angekommen, können wir auf der orografisch rechten Seite stehen um das Seil zu stopfen. Das letzte was wir in diesem Schlucht-Kessel machen ist ein Superman-Sprung.

Im offenen Pool genießen wir wieder die Sonne und wärmen uns auf indem wir  von mehreren Seiten aus in den Pool springen. Nach diesem Genießer-Programm klettern wir die nächste Fels-Formation nach unten und gehen durch diesen sonnigen Teil der Schlucht durch zur letzten Rutsche.

Diese Rutsche fängt mit 2 kurzen Rutschen an (im letzten Becken ist immer ein leichter bis starker Rücklauf). Die große Rutsche (17m hoch) kann man auch ab der Mitte nach unter rutschen.

Für die Mutigen gibt es nichts Besseres um sie von oben zu rutschen. Man sollte sein Hinterteil gegen den Kettenstand setzen und hoffen,  dass man gerade ins Wasser planscht. Für die technisch, starken Rutscher gibt es auch noch in der Mitte eine Variante aber die beschreiben wir nicht .

Für den Wasserstand gibt es hier den Link. (Nür Für Profis)

Film der Tour klick
hier
.

 

Diese Tour ist geeignet für jeden Sportlichen und Kinder ab 12 Jahren

Tour Dauer 2 stunden